Kontakt: +43 664/28 39 588

Rückblick

„Come let us sing“ - Familiensingwoche Langer/Mann 2018

Familiensingwochen mit Teilnehmern des Flugfelder Kirchenchores in Hohenlehen

Hollenstein an der Ybbs: LFS Hohenlehen | Vom 16. bis 21. Juli 2018 trafen einander aus allen Himmelsrichtungen Niederösterreichs 135 „Stimmen“ zur Familiensingwoche in der Bergbauernschule - Hohenlehen bei Hollenstein an der Ybbs im Mostviertel.

Organisation

Unter der Patronanz der ehrenamtlich geführten Vokalakademie in NÖ (vokalakademie.at), in Kooperation mit der Chorszene NÖ und der Förderung des Landes NÖ nimmt auch die Chorleitung des Flugfelder Kirchenchores der Pfarre St. Anton von Wiener Neustadt - diesmal bereits seit 11 Jahren - an diesen Familiensingwochen teil. Zusätzlich zu den Chorleiterseminaren in St. Pölten ist diese Woche eine reichliche „Literaturtankstelle“ und wahre „Fundgrube“ für eine anspruchsvolle Chorliteratur.

Leitung & Programmgestaltung

Unter der bewährten Leitung von Erhard Mann & Lukas Langer und weiteren 10 Referenten wurde wieder ein sehr abwechslungsreiches Angebot an Chorliteratur sowie eine Fülle an Freizeitbeschäftigungen angeboten.

Unterteilt in die Gruppen für Erwachsene, Jugend und Kinder wurden tagsüber zahlreiche Chorsätze einstudiert. Unterbrochen von einer ausgiebigen Mittagspause für das umfangreiche Freizeitprogramm mit Fußball, Beach-Volleyball, Tennis und Tischtennis sowie kreatives Werken und den Badeerlebnissen in der vorbeifließenden Ybbs, traf es jeden Geschmack von den Enkelkindern bis zu ihren Großeltern.

Neben dem Gesang erfreuten sich auch Instrumental - Ensembles mit Querflöten und Blechbläsern, einem Trommel - Workshop sowie Jazz- und Volktanzgruppen am gemeinsamen Tanzen und Musizieren.

Zusätzlich nahm man auch noch an einer Almwanderung & Almsingen, einigen Radausflügen entlang der ehemaligen Ybbstal - Bahntrasse, einem ausgiebigen Grillabend und einem Halbtagesausflug in den Tier - und Klettergarten in Waidhofen an der Ybbs teil.

Einen besonders humorvollen Bewerb bot die Familienolympiade, die zwar keine sportlichen Höchstleistungen erforderte, aber mit ihren kreativen Ideen von den Teilnehmergruppen jede Menge an Geschicklichkeit abverlangte, die mit viel Humor zu bewältigen waren und schließlich fand diese Olympiade mit einem großen Lagerfeuer einen romantischen Abschluss.

Landwirtschaft

Ein ganz besonderes Erlebnis bedeutet der in dieser Schule geführte landwirtschaftliche Betrieb, dessen Jungtiere - insbesondere natürlich deren Geburten - zu den verlockendsten Interessen der zahlreichen Kinder zählt und in der hauseigenen Tischlerei wurden unter fachkundiger Anleitung schon so manche Laternen für und mit den Kleinsten hergestellt.

Festlicher Abschluss

Das in dieser Woche einstudierte Programm aller Chor- und Instrumentalgruppen fand den krönenden Abschluss in einem Erwachsenen-, Jugend- und Kinderchorkonzert, sowie einem unterhaltsamen Abschlussabend. Zuvor wurde der gemeinsame Gottesdienst mit Pfarrer Anton Schuh aus Horn von allen Teilnehmern musikalisch umrahmt und begleitet, ehe man endgültig mit den einstimmigen Vorsätzen: „Wir kommen bestimmt wieder“ von einander Abschied nehmen musste.

Resümee

Nachdem diese Familiensingwochen schon seit mehreren Jahrzehnten angeboten werden, haben in all den Jahren die teilnehmenden Familien untereinander bereits große Freundschaften geschlossen und freuen sich jedes Jahr auf ein Wiedersehen in einem der modernsten Schulambiente, inmitten von Wald, Wiese und der vorbeifließenden Ybbs im Mostviertel.

Dankadressen

Ein ganz besonderer Dank aller Teilnehmer gilt sowohl der Leitung der Familiensingwoche, Erhard Mann & Lukas Langer und seinen Referenten für ein weiteres tolles Familien - Musikerlebnis, als auch dem Direktor des Hauses, Ing. Leo Klaffner sowie seinem gesamten Team für die Bereitstellung all der wunderbaren „Rahmenbedingungen“ wie u.a. für die Verpflegung und die Unterkunft!

Hans Machowetz,
Kirchenchor der Wiener Neustädter Flugfeldpfarre St. Anton

Copyright

Johann Machowetz