Kontakt: +43 664/28 39 588

Ein Abend mit Prof. Kurt Widmer

27.10.2018 07:05
von Marlene Hochreiter
(Kommentare: 0)

Singen: Innere Bewegung wird hörbarer Klang

Der Gesangspädagoge Kurt Widmer präsentierte am 23.10. im Gespräch mit Ö1- Musikredakteurin Renate Burtscher sein Buch: Und niemand merkt, dass die Giraffe brennt. 

Auf lebendige und spannende Art spricht er über seine sängerieschen Erkenntnisse und pädagogischen Erfahrungen: "Der hohe Ton kommt gratis", "Atmen ist ein Menschenrecht""Im Bild sein und nicht aus dem Rahmen fallen", uvm.
Um das fachspezifische Buch veranschaulichen zu können, zeigte Prof. Widmer exemplarisch mit Sängerinnen und Sängern wie Singen optimal gelingen kann und Menschen dadurch berührt werden.

Kurt Widmer ist überzeugt: Lernen beginnt mit Können. Durch äußere Bewegung wird sichtbar, ob die innere Bewegung, die dem Singen den besonderen Zauber verleihen, stimmig sind. Innere Bewegung wird hörbarer Klang.
Über sich selbst sagt er: "Ich bin kein Zauberer, der Zauber liegt in jedem selber"

Weitere Fotos finden Sie auf unserer Facebook-Seite.

Zurück

Einen Kommentar schreiben