Hotline: +43 664/28 39 588

Innere Bewegung wird hörbarer Klang

24.-28. Oktober 2018
Stift Melk

Sologesang und Stimmtechnik mit Kurt Widmer
Gesangspädagoge aus Basel

Eingeladen sind

  • aktive Solistinnen und Solisten in Chören bis 60 Jahre
  • Gesangspädagoginnen und -pädagogen
  • Gesangsstudentinnen und Gesangsstudenten
  • Interessierte und Beobachterinnen und Beobachter

Aktive Teilnahme

Stimmbildung und solistisches Arbeiten für fortgeschrittene ChorsängerInnen und solistisch ambitionierte SängerInnen (bis 60 Jahre) mit Korrepetition.

Sie haben die Möglichkeit in 4 Einheiten am Kurs mit Prof. Widmer stimmtechnisch als auch interpretatorisch zu arbeiten. Es steht ein/e KorrepetitorIn dafür zur Verfügung.

Prof. Widmer gestaltet alle Stunden als "offene" Stunden!
D.h. alle TeilnehmerInnen nehmen am gesamten Seminar teil und werden bei allen Einheiten aktiv miteinbezogen.

Durch aktives Zuhören und Beobachtung sowie durch interaktives Lernen kann sein eigenes Tun/Singen reflektiert werden.

Inhalt

  • Stimmtechnik und solistisches Arbeiten am Lied/an der Arie ...
  • Interpretation und Ausdruck
  • Täglich Einzelarbeit mit Korrepetition in der Gruppe, d. h. immer “offene” Stunde

Teilnahmevoraussetzungen

  • Mindestalter von 18 Jahren
  • stimmtechnische Erfahrungen / Gesangsunterricht
  • Vorbereitung von 3-4 solistischen Stücken (am besten auswendig)
  • Teilnahme am gesamten Seminar

Die Anzahl der aktiven TeilnehmerInnen ist limitiert.

Passive Teilnahme

Es gibt 2 Möglichkeiten an dem Seminar passiv teilzunehmen:

  • Teilnahme am gesamten Seminar (5 Tage) - gleich wie aktive Teilnahme aber ohne solistischem Singen
  • Teilnahme einen Tag lang - Möglichkeit zum Schnuppern

Sie lernen durch Beobachten und Zuhören. Aktive Miteinbeziehung aller TeilnehmerInnen beim Unterricht.